Förderprojekt gestartet Digitalisierung der Verbandsarbeit

25.11.2019

Daten sind der Treibstoff der digitalen Wirtschaft und prägen die tägliche Praxis auch in SHK- Betrieben. Ihre Nutzung hat erheblichen Einfluss auf betriebliche Prozesse und geschäftlichen Erfolg. Der Fachverband startet ein Projekt, das eine schnellere Kommunikation zwischen Handwerksbetrieben und Fachverband zum Inhalt hat und der betrieblichen Effizienzsteigerung dienen soll. Gleichzeitig soll dafür gesorgt werden, dass die Fortentwicklung der Speicher- und Prozessortechnik, die intensive Nutzung und Verarbeitung von Daten am Handwerk nicht aufgrund seiner Kleinteiligkeit vorbei geht. Das Projekt hat eine verbesserte Servicequalität bei der Betreuung und Begleitung von Handwerksfirmen zum Ziel.

Das Projekt wird anteilig mit Landesmitteln gefördert und leistet einen Beitrag bei der Umsetzung der „Digitalen Agenda für das Land Sachsen-Anhalt" (Twitter: #DigitaleAgendaLSA, @mwsachsenanhalt).

Zurück zur Artikelübersicht