Mär 29

Aktuelles zur DIN 1988 - TRWI Fortbildung für den verantwortlichen Fachmann (Eisleben)

Beginn 29.03.2012, 08:30 Uhr
Ende 29.03.2012, 15:30 Uhr
Ort Eisleben
Ansprechpartner(in) martin.schrills@installateur.net

In diesem Jahr gab es viele Neuerungen im Bereich der Trinkwasserinstallation. Das Regelwerk zur Trinkwasserinstallation DIN 1988 ist in den ersten Teilen grundlegend aktualisiert worden und mit Erscheinen der neuen Trinkwasserverordnung im Mai haben sich sowohl Grenzwerte als auch Betreiberpflichten geändert.

Kompetenz und Fachwissen über diese neuen technischen Bestimmungen sind für den Fachbetrieb unabdingbar und werden sowohl vom Versorger als auch durch den Kunden gefordert. Aus diesem Grund bietet Ihnen der Fachverband SHK Sachsen-Anhalt, mit Unterstützung der MIDEWA die Fortbildungs­veranstaltung zu den neuen Regeln in der Trinkwasserinstallation an.


Seminarinhalte

- Trinkwasserverordnung 2011

- DIN EN 806-1 Allgemeines

- DIN EN 1717 und DIN 1988-100 Schutz des Trinkwassers

- DIN 1988-500 Druckerhöhungsanlagen mit drehzahlgeregelten Pumpen

- DIN 1988-600 TRWI in Verbindung mit Feuerlösch- und Brandschutzanlagen


Wir möchten darauf hinweisen, dass eingetragene Vertragsinstallteurunternehmen verpflichtet sind regelmäßig den Nachweis über ihre Weiterbildungsaktivitäten vorzulegen. Mit der Teilnahme an unserer Schulungsmaßnahme erhalten Sie ein Zertifikat zum Weiterbildungsnachweis. 

Zurück zur Veranstaltungsübersicht